HipHop-Day am 7. November 2021

Unter Beachtung der 3G Regeln aber dennoch mit riesigem Spaß verbrachten die HipHop Kids mit ihrer Trainerin Tiffany Barlow in Stuttgart einen Sonntag im Zeichen des HipHop.

Der HipHop-Day stand für die 8 bis 14-jährigen Teilnehmer vom Tanzclub Massenbachhausen und vom FC Kirchhausen im Zeichen der vier Säulen der HipHop-Kultur: Breakdance (B-Boying), Rap (MCing), DJing und Graffiti-Writing.

Zunächst ging es für die 36 Teilnehmer mit dem Bus von Müller Reisen zum Killesberg. Nach Erkundungen im Park, gab es im Elizi-Jahrmarkt eine Breakdance-Show im Theaterzelt. Im Anschluss ging es in Bad Cannstatt zur HallOfFame, einem Ort an dem jeder legal Graffiti sprühen darf. Erst wurde der Ort voller Graffiti-Kunst betrachtet und den Profis über die Schulter geschaut. Nach ausführlicher Erklärung durften sich die kleinen Künstler mit der Sprühdose ausprobieren. Die letzte Station des Ausflugs machte „dasCANN“ Jugendhaus. Hier gab es eine Führung durch die hauseigenen Musikstudios mitsamt Gesprächen mit dem Rapper ‚Haddy‘. Der erklärte, wie er zur Musik kam und wie er einzelne Stücke komponiert und produziert. Unter den Kindern gab es vereinzelt geschriebene Texte, die nun hier ausprobiert werden konnten. Getreu dem HipHop-Motto: Love, Peace, Happiness und Unity, ist der Aufenthalt im CANN bei einer Pizza ausgeklungen. Es war ein toller Tag mit vielen inspirierenden Eindrücken, der allen Teilnehmern sichtlich Spaß gemacht hat.

Vielen Dank an Tiffany und Robert für die Organisation und Begleitung. Ebenso gilt unser Dank den vier Betreuern, ohne die der HipHop-Day so nicht stattgefunden hätte.

 

 

Tanzclub Massenbachhausen

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.